Silke Wagner

Seit wann praktizierst Du Yoga und wie bist Du zum Yoga gekommen?
Ich praktiziere Yoga seit 2007. Nach mehreren Knie OPs bin ich im Rahmen einer Reha-Maßnahme in einem Fitnessstudio in einen Vinyasa Power Yogakurs geraten. Ich hatte nach der Knie OP Angst mich nie wieder richtig fließend und kraftvoll bewegen zu können. Der Yoga hat mich eines Besseren belehrt.

Silker Wagner

Wie war Deine erste Yogastunde?
Meine erste Yogastunde fand ich ganz schön anstrengend. Zum einen weil ich nach den Knie OPs meinen früheren Sport (Jazztanz und Aerobic) so nicht mehr ausüben konnte und zum anderen war kurz vorher mein zweites Kind geboren worden. Ich war aber auch total beeindruckt davon, dass man trotz Beeinträchtigung einen so wundervollen kraftvollen Yoga Flow genießen konnte. Außerdem habe ich es sehr genossen meinen Körper wieder einmal so intensiv zu spüren.

Was hat Dich motiviert, Yogalehrer zu werden?
Ich habe vorher schon Jazztanz und Aerobic unterrichtet und meine Lehrertätigkeit sehr geliebt. Aufgrund der Knie OPs war das aber leider nicht mehr möglich. Yoga hingegen schon. Ich mochte es schon immer Leute für etwas zu begeistern und meine Herzensangelegenheiten mit Ihnen zu teilen. Ich war schnell von dem „Yogavirus“ infiziert, und habe an mir selbst gemerkt wie gut es mir tut. Das wollte ich unbedingt mit möglichst vielen anderen Menschen teilen.

Was machst Du, wenn Du gerade nicht Yoga unterrichtest?
Ich habe 2016 mein eigenes kleines Yogastudio (1fach Yoga) eröffnet. Im Frühjahr 2018 habe ich meinem Beruf als Apothekerin an den Nagel gehängt um mich komplett dem Yoga zu widmen. Wenn ich nicht yogiere oder unterrichte genieße ich die Spaziergänge mit meinem Hund und die Zeit mit meiner Familie, am liebsten draußen in der freien Natur. Darüberhinaus lese ich für mein Leben gerne und kann stundenlang auf der Couch eingemummelt, mit einer Tasse Tee in einem Buch schmökern.

Wer hat Dich am meisten auf Deinem Yogaweg inspiriert?
Für mich gibt es da keine einzelne Person, sondern eine ganze Reihe an Lehrern, die ich  im Laufe meiner Yogaentwicklung kennenlernen durfte, wie z.B. Barbra Noh, Patrick Broome, Young Ho Kim, Jang Ho Kim, Richard Hackenberg, Christiane Wolff, Lilla Wuttich, Irene Kappl.

Silke Wagner

Wie hat Yoga Dein Leben verändert?
Durch Yoga habe ich gelernt mehr auf meinen Körper und auf meine Bedürfnisse zu hören. Auch gehe ich bewusster und achtsamer mit anderen Personen und unserer Umwelt um. Dankbarkeit ist auch ein wichtiger Faktor, der durch Yoga in meinem Leben einen größeren Stellenwert einnimmt.

Wie integrierst Du Yoga in Deinen Alltag?
Bewusstsein und  Achtsamkeit sind für mich wichtig gewordene Bausteine. Sei es mit anderen Personen, Tieren, Ressourcen oder vielen anderen Dingen. Auch mal wieder darüber nachdenken ob es wirklich nötig ist ein weiteres ….. zu kaufen.

Was können Deine Schüler von Deinem Unterricht erwarten?
Durch die Kombination meiner medizinischen Vorkenntnisse mit Yoga, bin ich ein totaler Asana Anatomiejunkie geworden. Die Gesundheit unseres Körpers steht für mich an erster Stelle. Es ist unglaublich welch ein Potenzial hier im Yoga steckt und mit einem gesunden energetisierten Körper kommt vieles andere wie von alleine.

Wo unterrichtest Du?
In meinem eigenen Studio 1fach Yoga in Büttelborn unterrichte ich 
Yogaklassen wie Vinyasa Poweryoga, Yoga 50+ und Yoga auf dem Stuhl, Therapeutisches Yoga 1:1 und NUAD Thai Yoga Massage. Darüberhinaus gebe ich als Referentin Fortbildung in verschiedenen Yogalehrerausbildungen in verschiedenen Studios zu dem Thema: Yoga im Seniorenalter und Anatomie trifft Asana.

Warum bildest Du neue Yogalehrer aus?
Um noch möglichst viele Leute an den tollen Auswirkungen des Yogas teilhaben zu lassen und um vielen Menschen ihr verlorengegangene Körpergefühl wieder zurück zugeben.

„In Dir muss brennen, was Du in anderen entzünden willst“.
Aurelius Augustinus

Vinyasa Power Yoga E-RYT 500 (AYA); Personal Trainer; Music Flow; Yoga für Senioren

Silke unterrichtet in der 200 Stunden Ausbildung das Modul Anatomie I und in der +300 Stunden Ausbildung das Modul Anatomie II. Zusätzlich bietet sie das Zusatzmodul Yoga für Senioren an.

www.1fachyoga.de